30. März 2014 Joachim Bischoff / Björn Radke

Parteien links der Sozialdemokratie ...

Die Redaktion der Zeitschrift »prager frühling«, die ab der Ausgabe 17 als Netz-Zeitschrift erscheint, hat mit ihren »Thesen zur Dialektik von Renitenz und Regierung« in der Nr. 18 die Debatte über die strategische Ausrichtung der Linkspartei zugespitzt. Auch die Redaktion von »Sozialismus« wurde um einen Debattenbeitrag gebeten. Joachim Bischoff und Björn Radke stellen sich mit Ausführungen zu »Parteien links der Sozialdemokratie …« der Diskussion.

»Wenige Wochen vor dem 4. Parteitag der Linkspartei im Mai, in dessen Mittelpunkt Diskussionen über Modelle eines emanzipatorischen Grundeinkommens und die Wahl des Parteivorstandes stehen, bescheinigen die letzten Umfragen der LINKEN einen stabilen Bundeswert zwischen 9 und 10%, also eine leichte Steigerung gegenüber dem Ergebnis der Bundestagswahlen vom September 2013. Im Vorfeld des kommenden Parteitages steht die Diskussion nach der Strategie einer Partei links von der Sozialdemokratie im Raum, wie sie u.a. schon im November 2013 von den Parteivorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger eröffnet und nun im ›prager frühling‹ aufgenommen wurde. Die Redaktion des ›prager frühling‹ geht von einer wenig optimistischen Entwicklungsperspektive aus.« Mehr ... [Der Beitrag kann auch bei vorortLINKS als pdf-Datei heruntergeladen werden.]

Quelle: https://www.vorort-links.de/nc/archiv/analysen_ansichten/detail/artikel/parteien-links-der-sozialdemokratie-1/