Lebenswertes Hamburg?

Gerd Pohl/Klaus Wicher (Hrsg.)
Lebenswertes Hamburg
Eine attraktive und soziale Stadt
für alle?
208 Seiten | EUR 16.80
ISBN 978-3-89965-892-7

Karl Marx war fünf mal in Hamburg?

Jürgen Bönig
Karl Marx in Hamburg
Der Produktionsprozess des »Kapital«
184 Seiten | durchgängig farbig | Festeinband | viele bislang unveröffentlichte Fotos und historische Abbildungen | EUR 19.80
ISBN 978-3-89965-751-7

Starke Einführung

Claudia Leonhardt/Felicitas Weck
Linke Kommunalpolitik –
Eine Einführung

Für Einsteiger*innen und Fortgeschrittene
Aktualisierte Neuausgabe |
Crashkurs Kommune 12
104 Seiten | EUR 7.50
ISBN 978-3-89965-799-9

Erinnerung & Mahnung

Hans Matthaei (Hrsg.)
DenkMal Friedhof Ohlsdorf
33 Stätten der Erinnerung und Mahnung | Herausgegeben von der Willi-Bredel-Gesellschaft – Geschichtswerkstatt e.V.
160 Seiten | EUR 12.80
ISBN 978-3-89965-833-0

Das etwas andere Kochbuch

Ulrike Hinrichs und Günther Spiegel (Hrsg.)
Kleine Weltküche
Kochrezepte von Geflüchteten und Freunden
160 Seiten | Großformat | Hardcover | farbig illustriert | EUR 19.80
ISBN 978-3-89965-742-5

Kulturgeschichte im Film

Michael Töteberg
Filmstadt Hamburg
Kino-Geschichten einer Großstadt:
Stars, Studios, Schauplätze
368 Seiten | viele Farbfotos | Hardcover | EUR 19.80
ISBN 978-3-89965-578-0

21. Juli 2020 Hamburg | 17:30 Uhr | RLS Hamburg, Alstertor 20

Reichtum in Hamburg

42.000 Millionär*innen leben in Hamburg, und die Spuren ihres Reichtums lassen sich nicht nur in Blankenese & Co., sondern auch mitten in der Stadt finden. Der Hafen und die Speicherstadt zeugen von der Entstehung des Hamburger Wohlstandes durch Handel und kolonialistische Ausbeutung. An der Hamburger Binnenalster sind diverse Banken, Handelsflotten und Logistikunternehmen angesiedelt und rund um den Neuen Wall Luxusgeschäfte. Gleichzeitig empfingen 2017 fast 200.000 Hamburger Bürger*innen »Hartz IV«. Ein Rundgang um die Binnenalster auf den Spuren von Cum-Cum, der Warburg-Bank und anderen unheimlichen Geldvermehrern. Mit Gerd Pohl, Soziologe und VSA: Autor, der sich mit sozialer Spaltung in Hamburg auseinandersetzt, und Fabio de Masi, Mitglied der Linksfraktion im Bundestag. Bitte für die Audio-Guide-Anlage nach Möglichkeit einen eigenen Kopfhörer mit 3,5 mm Klinken-Stecker mitbringen. Verbindliche Anmeldung erforderlich: anmeldung@rls-hamburg.de Teilnahmegebühr: 5 Euro.

Zurück